Beratung für Eltern und Erziehende

Im Zusammenleben mit unseren Kindern entstehen im Alltag immer wieder auch belastende Situationen, in denen Eltern sich in der Erziehung überfordert und hilflos fühlen. In Ausnahmesituationen wird auch zu Erziehungsmethoden gegriffen, die den Kindern und ihnen selbst nicht gut tun und die nicht angemessen sind.

In solchen Situationen kann ein Beratungsgespräch helfen,

  • den Blick zu öffnen für den nächsten Schritt
  • Dinge gelassener zu sehen
  • neue Sichtweisen und Möglichkeiten zu entwickeln
  • im Umgang mit Erziehung mehr Sicherheit zu gewinnen

An dieser Stelle weisen wir noch mal auf unsere Elternkurse Starke Eltern – Starke Kinder® hin.

Wichtig zu wissen:

  • Wir sind kein Amt und keine Behörde.
  • Wir beraten auch anonym und telefonisch.
  • Wir behandeln alle Informationen vertraulich.
  • Wir haben keine oder nur sehr kurze Wartezeiten.
  • Es entstehen euch keine Kosten, wenn ihr noch kein Einkommen habt.

Wenn längerfristige oder intensivere Hilfen benötigt werden, als wir sie im Rahmen unserer Arbeit anbieten können, vermitteln wir auf Wunsch auch andere Institutionen oder therapeutische Einrichtungen.

Nicole Rohlfs

Ansprechpartnerin:
Nicole Rohlfs
Dipl.-Sozialpädagogin, Kinesiologin
Fachkraft für Psychomotorik

Fachbereichsleitung:
Beratung, Elternkurse,
T.u.Sch.-Gruppen

Kontakt:
Montag von 9 – 12 Uhr
Freitag von 15 – 17 Uhr
Telefon: 0441 – 36 14 66-33

Eltern und Erziehende Nummer gegen Kummer

Das Elterntelefon ist ein bundesweites Angebot von Nummer gegen Kummer e.V. – Mitglied im Deutschen Kinderschutzbund.

www.nummergegenkummer.de