Wieder war der Weltkindertag unter dem Motto „Kinder brauchen Freiräume“ mit dem alljährlichen Spielefest auf dem Schloßplatz und Rathausplatz eine tolle Sache.

Der Kinderschutzbund, Ortsverband Oldenburg e.V. war neben vielen anderen auch mit Aktionen auch vertreten.

Die  Kinder konnten sich von einem Clown Glitzertatoos und Luftballonfiguren machen lassen. Selber einen eigens kreierten Button fertigen oder ein tolles Bild malen und es mit nach Hause nehmen.

Leckerer selbstgebackener Kuchen mit Kaffee oder Apfelschorle rundeten den Nachmittag ab. Der Erlös ist eine wichtige Unterstützung für die Arbeit im Kinderschutzbund Ortsverband Oldenburg e.V. Das Wetter tat sein Bestes dazu und ließ die ganze Zeit die Sonne scheinen.

In persönlichen Gesprächen konnten sich Besucher auch über die Angebote des Kinderschutzbundes informieren:
z.B. über Elternkurse „Starke Eltern starke Kinder“
über unsere niederschwelligen Beratungsangebote für Kinder, Jugendliche, Eltern und Erziehende,
über Kurse für Kinder und Jugendliche aus Familien, die in Trennung oder Scheidung leben (T.u.Sch.)
sowie über unsere aktuellen Babysitterkurse für Mädchen und Jungen ab 14 Jahren.
Ebenso konnten sich Interessierte für unsere kleine Tageseinrichtung „Kleine Elefanten“ für Kinder von 1-3 Jahren informieren.

Wir vom Kinderschutzbund sind jedes Mal wieder begeistert, mit wieviel Spaß und Elan Klein und Groß bei dieser Veranstaltung dabei sind. Rundum war es wieder ein gutes und gelungenes Spielefest für Klein und Groß.

Wir danken dem Spielefant für wieder gute Organisation und freuen uns schon jetzt auf das nächste Jahr.

Bericht:
Anke Philip
1.Vorsitzende

Fotos: A. Philip